Mapping Syrischer-Stämmigen Akteuren in Deutschland

Die Umfrage zu den syrischen Organisationen in Deutschland ist das erste abgeschlossene Projekt von Citizen for Syira e.V. innerhalb Deutschlands. Ziel dieses Projektes war, sehr kurzfristig innerhalb von weniger als zwei Monaten einen ersten Überblick über syrisch-stämmigen Akteure in Deutschland, die als Vereine und Intiativen tätig sind, zu erstellen und diese ersten überblicksartigen Informationen zur Verfügung zu stellen.

Durch dieses Projekt ist eine erweiterte Liste von syrischen Vereinen und Initiativen in Deutschland entstanden, die neben ihren Tätigkeitsschwerpunkten zum Beispiel auch ihre geographische Verteilung zeigt. Mit der Veröffentlichbung der Liste möchten wir Interessierten die Möglichkeit der Kontaktaufnahme erleichtern.

Überblick über die letzten 20 Jahre:

Die Zahl der Syrer in Deutschland vor dem Jahr 2011 war etwa 35.000.Die meisten von ihnen waren mit dem Ziel der Bildung nach Deutschland gekommen, darunter war der größte Teil Ärzte und Ingenieure. Auch die Kurdische community war Zahlreicher und mehr Organisiert.

Es erfolgten nach 2011 Gründungen mehrerer syrischer Vereine und Initiativen in den meisten deutschen Städten, in denen sich Syrer befinden, wie Berlin, Hamburg, Frankfurt, Hannover, München. Bis zur zweiten Hälfte des Jahres 2016, in dem die Zahl der sich in Deutschland aufhaltenden syrischen Menschen 380.000 übersteigt, wurden etwa 84 Vereine, Initiativen und Projekte von Syrern mit unterschiedlichen Hintergründen gegründet .Davon sind etwa 73% eingetragene Vereine ). 46% der Vereine haben auch Mitglieder, die nicht-Syrer sind.

Die Struktur und die damit verbundene Fähigkeit Projekte zu realisieren:

Bei den meisten Organisationen arbeiten oft ausschließlich Ehrenamtliche.Nur eine kleine Anzahl von Organisation (ca. 10%) hat festangestellte Mitarbeiter. Aus diesem Grund fehlt den meisten der Organisationen eine klare Struktur. Die Kontinuität der Arbeiten und die Durchführung von Projekten leiden darunter. Es fehlen ihnen meist Spezialisten, um Anträge auf Projektförderung zu stellen sowie Fristen einzuhalten. Zur Verfügung stehende Zeit und Projektmanagement stellen oft Probleme dar. Einige Vereine sind aus Finanzierungsproblemen nicht mehr aktiv. Es gibt wenige positive Beispiele, bei denen es besser funkioniert der Deutsch-Syrischer Verein zur Förderung der Freiheiten und Menschenrechte, Citizen for Syria, Verband Deutch-Syrische Hilfsvereine und Barada, die durch eine Finanzierung feste Mitarbeiter haben.

Die Studie wird von Bundesministerium des Innern,
Stab Gesellschaftlicher Zusammenhalt und Integration gefordert

Projekt Koordination und Bericht erfassung von:

Dr. Ibrahim Alsayed:
Forscher und Aktivist in der syrischen Gemeinde in Deutschland

Liste der Vereine

Charts

Karte